< Jetzt auch behindertengerecht
04.04.2017 13:15 Alter: 198 days

Die RegioApp - Das Marketing-Werkzeug für Ihre Region


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Ihrer Arbeit stärken Sie den ländlichen Raum erfolgreich und nachhaltig. Auch der Bundesverband der Regionalbewegung, der Interessenvertretung für Regionalinitiativen in Deutschland, verfolgt dieses Ziel.

Verkaufsstellen regionaler Produkte, Direktvermarkter und Gastronomie mit einem Klick finden:
Großes Potenzial liegt in der Vermarktung regionaler Produkte und in deren Einbindung in das regionale Tourismusangebot. Genau hier möchte der Bundesverband der Regionalbewegung Ihnen ein einfaches Werkzeug für Ihre Region an die Hand geben: die "RegioApp - regional einkaufen - regional essen"

Was ist die RegioApp?
Mit Hilfe der RegioApp kann der Verbraucher jederzeit, überall, ganz bequem eine Umkreissuche nach regionalen Lebensmitteln und regionalem Essen starten. Angezeigt werden ihm Direktvermarkter und Gastronomie, aber auch Verkaufsstellen wie Dorfläden, Lebensmitteleinzelhändler mit regionalen Produkten, Wochenmärkte und vieles mehr. Der Weg zur gewählten Verkaufsstelle bzw. zum gewählten Gasthaus ist auf einer Straßenkarte, mit integrierter Navigationsfunktion, ersichtlich. Detaillierte Informationen über den Betrieb, Öffnungszeiten und die angebotene Produktpalette werden angezeigt.

Wertschöpfung für Ihre Region:
Die RegioApp bietet nicht nur dem Verbraucher einen echten Mehrwert, sondern auch der Region mit Ihren Erzeugern, Direktvermarktern und Gastwirten:

  • Glaubwürdigen Erzeugern und Gastronomen wird ein starkes und zeitgemäßes Marketinginstrument an die Hand gegeben.
  • Transparenz schafft Kundenbindung! Es entstehen bleibende Partnerschaften zwischen Erzeugern und Verbrauchern.
  • Die regionalen Akteure werden sichtbar: dies stärkt und fördert den Aus- und Aufbau der regionalen Identiät und deren Aussenwirkung.
  • Die App soll Touristen und Besuchern dazu dienen, die kulinarische Seite der Region besser kennen zu lernen.

Mehr Information hierzu in der Broschüre.

Hier geht es zur RegioApp.